Autor - Mario Herold

1
Krank durch Stress: Was tun, wenn alles zu viel wird
2
38+ Stressfaktoren und kein Ende
3
Taugen die 5 Tibeter zum Stressabbau ?
4
Eine genial einfache Methode zum Stressabbau
5
Stressabbau in der Küche: Mit Achtsamkeit kochen
6
Hilfe bei Stress – Stressmanagement-Kurse

Krank durch Stress: Was tun, wenn alles zu viel wird

Auf dem YouTube Kanal von ZDF WISO gibt es ein aktuelles Video zum Thema Stress. Vielleicht für den ein oder anderen interessant.

Weiterlesen

38+ Stressfaktoren und kein Ende

Stressfaktoren erkennen und verändern erfordert genaues hinsehen. In der Regel sind wir uns nicht darüber bewusst wie vielen Stressfaktoren wir eigentlich ausgesetzt sind und welchen Anteil diese an unserem gesamten aktuellen Stresslevel haben. Anstatt dessen wird die Wahrnehmung darüber immer mehr eingeschränkt und schließlich ganz ausgeblendet. Weil wir der Überzeugung sind, dass z.B. die Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz über allem steht. Oder weil beispielsweise bestimmte Lebensumstände im Privatleben vermeintlich einfach nicht[…]

Weiterlesen

Taugen die 5 Tibeter zum Stressabbau ?

Er ist überall, mal unterschwellig, mal direkt vor unserer Nase – der STRESS Stress mit der Arbeit, den Kollegen, dem Partner, der Familie, dem Geld, dem eigenen Körper, Angst vor der Zukunft, Panikattacken, innere Leere, Burnout, Depression .. die Liste lässt sich beliebig fortsetzen Dass Bewegung einer der besten Stresskiller überhaupt ist, dürfte vielen bekannt sein. Aber etwas zu wissen und etwas dauerhaft in unser Leben zu integrieren sind zwei[…]

Weiterlesen

Eine genial einfache Methode zum Stressabbau

Oft ist es direkt vor unserer Nase, aber wir können es nicht wahrnehmen. Das liegt daran, dass wir zu kompliziert denken und die einfachen Dinge deshalb aus unserem Wahrnehmungsbereich ausgeblendet haben. Psychologen nennen es die "Subjektivität der Wahrnehmung" oder auch "Wahrnehmungsbrille". Subjektive Wahrnehmung des Menschen und ablaufende innere Prozess   Frei nach dem Motto von Christian Morgenstern: „Weil nicht sein kann, was nicht sein darf" verwerfen wir alles was allzu[...] Weiterlesen

Stressabbau in der Küche: Mit Achtsamkeit kochen

Stressabbau in der Küche: Mit Achtsamkeit kochen Stress ist mittlerweile nicht nur im Berufsleben allgegenwärtig, sondern hält immer mehr Einzug in unser Privatleben: Wir sind gestresst, wenn wir einkaufen, wenn wir kochen und nicht zuletzt wenn wir essen. Beim Einkaufen prasseln in jeder Sekunde unzählige Eindrücke auf uns ein. Beim Kochen gilt es verschiedene Aktionen zu koordinieren und gleichzeitig durchzuführen. Und das schnelle Essen vor dem Fernseher hat wenig mit[…]

Weiterlesen

Hilfe bei Stress – Stressmanagement-Kurse

Gastbeitrag von Luisa Solms – Springest.de Hilfe bei Stress – Stressmanagement-Kurse Täglich begegnet der Mensch einer Vielzahl an Stressoren. Ob es sich dabei um berufliche Stressoren wie Überforderung am Arbeitsplatz handelt, oder soziale Stressoren wie Konflikte mit dem Partner ist zunächst einmal unerheblich. Auch physikalische Stressoren wie Hitze, Kälte oder Lärm können den Organismus beeinträchtigen und Stress auslösen. Gibt es eine Vielzahl an potentiell Stress auslösenden Situationen, führt nicht jede zwangsläufig[…]

Weiterlesen

Alle Rechte vorbehalten © 2013-2019 - Der-Stress-Blog - Mario Herold - Powered by WordPress.

Bewegung als Stresskiller No.1

Tägliche Bewegung als Stresskiller

Keine Lust zum Joggen, Radfahren oder Schwimmen?

Keine Zeit für 3x Fitness-Studio?

Yoga, Tai-Chi, Gigong zu kompliziert ?

Kostenlose

Anleitung

Es geht auch viel einfacher ..

PDF (17 Seiten)

Nach Absenden und Bestätigung ihrer eMail-Adresse erhalten Sie eine Willkommensnachricht mit dem Link zum Dokument. Sie erhalten keine Werbemails zu anderen Themen